Balearen Kanaren Spanien

Die Perle im Mittelmeer – Mallorca

Mallorca, die faszinierende und grösste der  Balearen Inseln, gilt als die Perle im Mittelmeer und ist eines der beliebtesten Reiseziele vieler Touristen aus vielen Ländern. Wie kaum eine andere Insel, bietet Mallorca ein ungemein großes Spektrum an beeindruckenden Naturlandschaften. Durch sehr günstige und unterschiedliche Bedingungen kann die Insel in vier verschiedene Naturbereiche aufgeteilt werden. Mit einer Länge von 550 Kilometern Küstenlinie, bietet die Insel eine ungemein große Anzahl an wunderschönen weißen Sandstränden, verträumten Buchten und romantischen Lagunen.

Als wahres Naturerlebnis ist der ungefähr 5 Kilometer lange Naturstrand Es Trenc im Süden der Insel zu nennen. Niedrige Pinienwälder reichen bis an die unverbaute und unter Naturschutz stehende Dünenlandschaft und den endlosen weiten Sandstrand heran. Das türkisblaue Wasser und der seichte Einstieg in das Meer lassen den Eindruck entstehen, der Gast befände sich in der Karibik.

Mallorca gilt auch als beliebte Party-Insel und Ferien auf Mallorca können neben Strand- und Erholungsurlaub auch spannender Party- und Eventurlaub sein. Das bekannteste Partygebiet der Insel, ist der Ort El Arenal mit seinem bunten Nachtleben und seinem Strandabschnitt dem berühmten „Ballermann“. Die Hauptstadt Palma von Mallorca bietet viele kulturelle und historische Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel die Kathedrale La Seul oder die Altstadt von Palma. Eine geeignete Unterkunft findet der Gast in einem Aparthotel oder auf einer Finca auf Mallorca den Balearen.

Im Osten der Insel finden sich viele verschlafene Fischerorte, wunderschöne Badebuchten und Lagunen. Sehenwert sind die Tropfsteinhöhlen, wie zum Beispiel die Cuevos del Drach. Der Norden der Insel gilt als Paradies für Wassersportler. Tolle Strände in der Bucht von Alcudia ziehen Surfer und Segler in dieses Gebiet.

Für viele Touristen das beeindruckenste Gebiet der Insel, ist das Tramuntana-Gebirge im Westen Mallorcas. Dort findet der Gast romantische Bergdörfer wie z.B. Valdemossa, eine grandiose Serpentinenstraße – die Sa Calobra, den Torrent de Pareis – eine Felsenschlucht mit Strandzugang, den George Blau – Mallorcas Stausee und den Puig Major, der mit einer Höhe von 1445 Metern höchste Berg in dem grandiosen Gebirgszug der Tramuntana und auf Mallorca.