Unterkünfte
  Mallorca
  Menorca
  Ibiza
  Formentera

    Unterkünfte
  Teneriffa
  La Palma
  La Gomera
  El Hierro
  Fuerteventura
  Lanzarote
  La Graciosa
  Gran Canaria

  Madrid
    Unterkünfte
  Barcelona
    Unterkünfte
  Valencia
  Gibraltar

    Unterkünfte
    -Hotels
    -Fewos

Urlaub auf Lanzarote, Kanaren

Lanzarote - Reisen auf die Insel der Künstler und Kreativen

Lanzarote VulkaninselJedes Jahr zieht es mehrere Millionen sonnenhungriger Urlauber auf die Vulkaninsel Lanzarote. Die östlichste der Kanarischen Inseln liegt nur 130 Kilometer von der Küste Afrikas entfernt.

Durch den vulkanischen Ursprung der Insel bekommt man hier eine ganz besondere Landschaft zu sehen.

Die  Insel zeichnet sich durch eine besondere Vulkanlandschaft, schroffe Felsen, Höhlensysteme, Küstenregionen und Strände sowie durch kulturelle Sehenswürdigkeiten, Gebäude und Freizeitparks aus.

Aufgrund ihres ganzjährigen milden Klimas und schönen Wetters ist die Insel vor allem bei Badeurlaubern und Sonnenanbetern beliebt. Die Durchschnittstemperatur in Lanzarote ist 20 ºC, sehr ähnlich der Meerestemperatur. Dies garantiert den Touristen fast 100%ig ein hervorragendes Klima in ihrem Urlaub.

Und Lanzarote bietet weit mehr als traumhafte Sandstrände. Die bizarre Mondlandschaft der Feuerinsel mit Vulkanen, schroffem schwarzem Lavagestein und tiefen Kratern lädt zu einer ausgiebigen Besichtungstour ein.

Lanzarote Urlaub - Felsen Meer

Der im Süden der Insel befindliche Nationalpark von Timanfaya mit seinen Feuerbergen ist die wohl größte Touristenattraktion der Insel. Von 1730 bis 1736 zerstörten Vulkanausbrüche fast ein Viertel der Insel und schufen so das größte Lavafeld der Welt.

Ein weiteres Highlight der Insel ist das unterirdische Höhlensystem Cueva de Los Vientos. Es werden professionelle Führungen durch die unterirdische Vulkanwelt in verschiedenen Sprachen organisiert.
Jameos del Agua ist ein weiterer Anziehungspunkt für Urlauber, wo ein unterirdisches Höhlensystem verbunden mit moderner Architektur von Cesar Manrique die ganze Familie begeistert.

In den Touristenzentren von Puerto del Carmen, Costa Teguise und Playa Blanca finden sich zahlreiche Hotels aller Preisklassen. Der Sandstrand ist in allen 3 Orten besonders schön und lädt zum Faulenzen oder zum Beispiel in Costa Teguise zum Windsurfen ein. Weitere schöne Strände findet man in Arrieta oder in Famara. Letzteres ist im Nordwesten der Insel gelegen und der geeignete Platz für Freunde des Windsurfens.
In Puerto del Carmen sind die besser bei Touristen bekannten Strände gelegen.

Lanzarote Küste

Auch für einen Badeurlaub mit Kindern - auch Familienurlaub genannt - ist die Insel gut geeignet, denn nicht nur an der wunderschönen Playa Blanca, an dem Kinder ungebremst ihren Spaß haben können, ist der Strand für Familien mit kleinen Kindern geeignet.
Selbst im Winter ist hier das Baden möglich, und hier am Playa Blanca wird der Service im ganzen Jahr sowohl im Meer als auch an Land für die Urlauber und besonders deren Kinder groß geschrieben.
Außerdem erwartet Sie am Strand selbst eine hübsche Promenade und sehr klares und sauber Wasser. An der Promenade finden Sie viele feine Restaurants und gemütliche Bars und Kneipen.


Um die Umgebung zu erkunden und Ausflüge zu unternehmen ist es allerdings ungedingt erforderlich, ein Auto zu mieten, denn bei verschiedenen Anbietern oder direkt im Hotel kann man Ausflüge buchen.

Vulkan Lanzarote

Lanzarote Landschaft

Ein guter Tipp ist auf alle Fälle ein Ausflug nach Teguise, in die zweitälteste Stadt der Kanaren und ehemalige Hauptstadt Lanzarotes. Viele Touristen sind dort meist nicht anzutreffen, aber freundliche Einheimische und eine wunderschöne Altstadt, die komplett unter Denkmalschutz gestellt ist.

Der wohl bekannteste Sohn der Insel war der Künstler César Manrique. Er setzte sich für den sanften Tourismus ein und bewirkte, dass auf der Insel fast nur Hotels mit wenigen Stockwerken im landestypischen Stil zu finden sind.

Auf Lanzarote gibt es im wahrsten Sinne des Wortes traumhaft schöne Strände. Im Süden der Insel gibt es eine Reihe von kleinen aber sehr hübschen Stränden:
- der Strand Playa del Pozo,
- der Strand Playa de La Cera,
- der Strand Playa Papagayo und
- der Strand Playa Mujeres,
- ... uvm

Diese Strände sind zwischen hundert und vierhundert Meter lang. Man kommt gut dahin, , alle Strände haben einen leichten Zugang, aber da Sie sich nicht direkt bei den Orten befinden, gibt es recht wenige Geschäfte in der Nähe.

Es lohnt sich aber einen oder mehrere Urlaubstage an diesen goldsandigen Stränden zu verbringen.

Es empfiehlt sich auch ggfs. (je nach Anspruch und Gewohnheiten), statt eines Hotels, eines der vielen Unterkünfte wie Appartments oder Ferienhäuser zu mieten. Andererseits sind die meisten Hotels auf der Insel Aparthotels, so daß es sich dann im Endeffekt bei Ihrer Unterkunft doch wieder um ein Apartment handelt - mit der Möglichkeit zu Frühstück, Halb- und Vollpension.

Strand Lanzarote


Die Kanareninsel Lanzarote wurde 1993 aufgrund ihrer einzigartigen Landschaft von der UNESCO zum Biosphärenreservat erklärt.

Von Lanzarote aus kann man auch Ausflüge auf die umliegenden Inseln und auf die vorgelagerte kleine Insel La Graciosa unternehmen.

Lanzarote wird von vielen deutschen Flughäfen mehrmals wöchentlich angeflogen.

 

 
© Copyright 2017