Unterkünfte
  Mallorca
  Menorca
  Ibiza
  Formentera

    Unterkünfte
  Teneriffa
  La Palma
  La Gomera
  El Hierro
  Fuerteventura
  Lanzarote
  La Graciosa
  Gran Canaria

  Madrid
    Unterkünfte
  Barcelona
    Unterkünfte
  Valencia
  Gibraltar

    Unterkünfte
    -Hotels
    -Fewos

Urlaub auf La Gomera, Kanaren

Die grüne Kanareninsel mit dem Hang zum Alternativen, zur Natur,...

Das Wander- und Naturparadies La Gomera zählt zu den Kanaren. Die Insel vulkanischen Ursprungs ist nach El Hierro die zweitkleinste der spanischen Inselgruppe im Atlantischen Ozean. Die kleine grüne Kanareninsel hat jede Menge zu bieten. Wenn man auf der Insel Ruhe sucht, kann man die Strände aufsuchen oder in den grünen Wäldern wandern gehen.

Aufgrund seines milden subtropischen Klimas mit Temperaturen zwischen 20° C und 27° C zieht La Gomera ganzjährig Erholungssuchende und Naturliebhaber an. Im Süden ist es wegen der Passatwinde meistens sonnig.

Noch vor einigen Jahren war die Insel hauptsächlich als Anziehungspunkt für Aussteiger Hippies bekannt, die in Höhlen am Strand wohnten. Heute ist die Insel aufgrund seiner üppigen Vegetation und kargen Landschaft insbesondere bei Individualreisenden und Wanderurlaubern beliebt.

La Gomera

Lohnenswert ist ein Besuch des Nationalparks Garajonay, der seit 1986 zum Weltkulturerbe der UNESCO zählt. Der Nationalpark macht rund 10 Prozent der Inselfläche aus und besticht durch seine immergrünen Lorbeerwäldern mit Farnen und Flechten.

Es gibt einige interessante Ausflugsziele auf der Insel:

Choros de Epina zum Beispiel ist eine Quelle, die sich in dem Misch- und Heidewald versteckt und die man auch besuchen kann.

Los Organos sind die Orgelpfeifen, die sich 200 Meter an einer Felswand entlangziehen und die man unbedingt gesehen haben muss. 80 Meter sind diese Steine hoch und steigen aus dem Meer auf. Diese Säulen wurden durch einen Vulkanausbruch vor vielen tausend Jahren geschaffen. Heute ist der Vulkan der Insel erloschen und bietet Touristen wunderschöne Wanderrouten.

Das größte Tourismuszentrum der Insel ist das Valle Gran Rey, das Tal des großen Königs. Hier befindet sich auch einer der wenigen Sandstrände der Insel.

Touristen erreichen La Gomera in einer knappen Stunde mit der Fähre von Teneriffa Süd aus. Die Insel verfügt zwar über einen kleinen Flughafen, allerdings ist die Landebahn für große Chartermaschinen zu klein. Da die Busse auf La Gomera nur relativ selten fahren, ist ein Mietwagen empfehlenswert.


 
© Copyright 2017